SitemapImpressum

Werbeinstrumente

Zufällige Artikel im Warenkorb

Zufällige Produkte, die im persönlichen Warenkorb eingeblendet werden, können die Neugierde an Produkten, die noch nicht wahrgenommen wurden, anregen.

Falls nur ein geringer zusätzlicher Betrag bis zum Bestellwert, ab dem eine versandkostenfreie Lieferung erfolgt, nötig ist, kaufen Kunden zusätzliche Artikel.
Hier können nun Produkte angezeigt werden, die gerade diesen Betrag ausfüllen.

Auktionen

Auktionen haben durch Ebay größte Beliebtheit erhalten.
Für den eigenen Shop lassen sich ebenfalls Auktionen nutzen, um Kunden regelmäßiger auf den Shop zu locken und Angebote und Restposten spannender zu gestalten.

Die Funktionalitäten sind bewusst an Ebay orientiert, um Besuchern die Benutzung zu vereinfachen.
In einer Auktionsartikelliste oder in Detailansichten von Produkten im Katalog besteht die Möglichkeit für den Artikel per Bietagenten zu bieten.
Der Bietagent fragt den maximalen Betrag, den der Kunde bereit ist zu bezahlen, ab. Er bietet immer genau einen Euro mehr als das zweithöchste Gebot. Dadurch muss der Kunde immer nur den niedrigst möglichen Betrag zahlen.
Die Gebotsübersicht zeigt alle bisherigen Bieter an. Nach einer erfolgreichen Auktion wird der Höchstbietende per E-Mail oder SMS benachrichtigt und aufgefordert den Artikel, der nun in seinem persönlichen Konto zu finden ist, zu bestellen. Selbstverständlich können auch weitere Artikel aus dem Shop mitbestellt werden.

Neben dem Bieten steht auch der Standard-Kauf zur Verfügung.

Bestseller

Die am häufigsten gekauften Artikel können in Kategorien oder auf der Startseite eine Orientierungshilfe für den Kunden sein.

"Cross Selling"

Cross Selling bezeichnet im Marketing den Verkauf passender oder ergänzender Produkte.
Da Kunden oft bereit sind, weitere Produkte vom bekannten Anbieter abzunehmen, ergibt sich hier eine Chance, mehr Umsatz mit einem Kunden zu generieren, die Kundenbeziehung besser auszuschöpfen.

verwandte Produkte

Produkte besitzen des öfteren passendes Zubehör oder Erweiterungen, die dem Kunden präsentiert werden müssen. Diese Produkte können manuell durch den Betreiber festgelegt werden oder es werden Bestellungen ausgewertet und Artikel miteinander verknüpft, die häufig zusammen bestellt werden.

ähnliche Produkte

Kunden möchten auch über Alternativen informiert werden. Dies geschieht sehr übersichtlich über ein Angebot ähnlicher Produkte. Dieses kann auf Grundlage des Besucherverhaltens zusammengestellt werden.

zufällige Produkte

Inspirieren Sie Kunden zum Kauf von weiteren Artikel, indem Sie ihm Produkte vorstellen, die ihm vielleicht neu sind. Hierzu können Neuheiten oder Angebote aus verschiedenen Warengruppen definiert werden, die zufällig rotieren.

Feedback E-Mail

Nach definierten Zeitraum kann eine automatische E-Mail an den Kunden gesendet werden, in der er zu seiner persönlichen Zufriedenheit befragt wird.

Die Ansprache erfolgt mit personalisiert und wirkt daher wie eine persönliche Befragung.

Frei formulierte Feedbacks sind sehr wertvoll und schaffen in vielen Fällen wichtige Erkenntnisse über weitere Optimierungsmöglichkeiten.

Falls Sie das Bewertungssystem im Shop integriert haben, ist es sinnvoll die gekauften Artikel mit auzulisten und zur Bewertung im Shop zu linken. Auf diese Weise erhält man viele Bewertungen und Kundenmeinungen für angebotene Produkte.

Sehr geehrter Herr Mustermann,

Sie haben vor 4 Wochen bei uns 2 Artikel (Produkt A und Produkt B) bestellt.

Da wir ständig bestrebt sind unseren Shop und Service zu verbessern, würden wir uns freuen, ob Ihre Bestellung zu Ihrer Zufriedenheit ablief.
Wir freuen uns auch über Kritik oder Anregungen!

Ihr Shop-Team

Geschenkesuche

Nach Eingabe eines Geldbetrages und weiteren optionalen Eigenschaften wird eine Liste passender Geschenke präsentiert.

Gutscheine

Im Shop können elektronische Gutscheincodes oder Gutscheinkarten bestellt werden.
Der Kunde hat die Möglichkeit den Betrag frei anzugeben. Nach erfolgter Bezahlung wird automatisch der elektronische Gutscheincode per E-Mail versendet oder vom Betreiber in Form einer Gutscheinkarte verschickt.

Dieser Gutscheincode kann nun bei einer Bestellung angegeben werden, wodurch der Kunde direkt eine Gutschrift erhält.

Es ist ebenfalls möglich manuell Gutscheine anzulegen, um diese auf andere Weise zu verkaufen oder zu verlosen, oder zu löschen.

Happy Hour

Überraschen Sie Ihre Kunden, indem Sie alle Produkte in einem bestimmten Zeitraum an festgelegten Tagen verbilligen.
Dies sorgt nicht nur für Aufsehen, sondern kann Kapazitäten in der Bestellabwicklung besser verteilen.

Der durchschnittliche Kunde Ihrer Zielgruppe bestellt nach der Arbeit um 18:00 Uhr. Eine Happy Hour von 10-11:00 Uhr am Vormittag könnte Ihre überlasteten Kapazitäten zu dieser Uhrzeit entlasten und besser über den Tag verteilen.

Bonusprogramm

Bonusprogramme haben in der letzten Zeit auch aufgrund amerikanischer Trends hohe Beliebtheit erlangt.
Bonusprogramme stimulieren den Gedanken zu sparen und erzeugen Kundenbindung.

Prämiensystem

Für bestellte Artikel erhält ein Kunde eine Anzahl an Credits, die manuell für jeden Artikel festgelegt wird oder am Bestellwert orientiert ist.
Diese Credits können nach einem festgelegtem Zeitraum dem Kundenkonto automatisch gutgeschrieben werden, worüber der Kunde auch per E-Mail informiert wird.

Die Credits kann der Kunde anschließend im Shop direkt einlösen, um den Bestellwert zu reduzieren.

Direktes Einlösen von Credits

Um direkt umsatzstarke Kunden zu belohnen, kann eine gewisse Anzahl an Credits festgelegt werden, ab der die Versandkosten für die aktuelle Bestellung frei sind.

Im Warenkorb können Artikel mit der noch benötigten Anzahl an angezeigt werden.

xte Bestellung versandkostenfrei

Um die Kundenbindung von Neukunden zu erhöhen, kann diesem eine versandkostenfreie Lieferung gewährt werden. Der Kunde wird automatisch per E-Mail nach einem festgelegten Zeitraum informiert. Automatisch wird ihm im Warenkorb der kostenlose Versand angezeigt.

Administration

In der Benutzerverwaltung ist das Hinzufügen, Löschen oder Editieren von Credits für jeden Kunden möglich.

Newsletter

Ein Newsletter informiert Kunden über Produktneuheiten, Angebote oder besondere Aktionen.
Diese Kunden haben sich aktiv für diesen Newsletter über das Eintragen Ihrer E-Mail-Adresse oder durch Auswahl im Bestellvorgang entschieden.

Kunden können sich jederzeit selbstständig aus der Liste der Empfänger wieder entfernen.
Nach der Ein- oder Austragung können zur E-Mails zur Bestätigung versendet werden.

Gruppen ermöglichen Ihnen unterschiedliche Newsletter an z.B. Händler, Stammkunden und anonyme Kunden zu versenden.

Partnerprogramme

Partnershops

Partnershops sind eigenständige Shops, die durch einen Partner gestalterisch zu einem großen Anteil angepasst werden kann. Für jede generierte Bestellung im Shop erhält der Betreiber eine Provision, die am Umsatz oder an den Credits in der Bestellung orientiert ist.
Im Kundenkonto kann der Betreiber jederzeit seinen Kontostand abrufen, eine Auszahlung beantragen und Einstellungen seines Shops vornehmen.

Partner integrieren diese Shops gerne auf eigenen Webseiten, um diese auf neuem Wege zu vermarkten.

Kunden werben Kunden

Partner können nach einer Freischaltung oder ohne Anmeldung mit einem persönlichen "Werbe-Link" Provisionen durch die Vermittlung von Bestellungen erhalten.
Dieser Werbe-Link zeigt auf den Shop und identifiziert den Besucher als einen geworbenen Kunden. Nach einer Bestellung werden dem Partner automatisch Credits oder Geldbeträge als Provision gutgeschrieben.

Externe Partnerprogramme

Um weitere Partner durch einen externen Anbieter zu gewinnen, bestehen bereits Schnittstellen zu Affilinet und Adbutler. Diese übernehmen die Abrechnung und die Kommunikation mit dem Partner, wofür ein Anteil der Bestellung fällig wird.

Premium Kunden

Belohnen Sie treue Kunden, die einen festgelegten Umsatz innerhalb eines bestimmten Zeitraums übersteigen, indem Sie ihnen automatisch einen Rabatt auf zukünftige Bestellungen gewähren.
Der Kunde wird darüber informiert und sieht die Gutschrift direkt im Warenkorb.

Produkt weitersagen

Sind Kunden von einer Seite im Shop begeistert, können Sie mit wenig Aufwand diese Seite einem Bekannten empfehlen. Dazu ist lediglich die Eingabe der E-Mail-Adresse des Empfängers nötig.
Zum freien Text wird automatisch der Link der Webseite angehängt.

Produkt- und Kategorienbenachrichtigung

Kunden haben die Möglichkeit sich benachrichtigen zu lassen, wenn ein neues Produkt einer ausgewählten Kategorie hinzugefügt wurde, ein Produkt wieder verfügbar ist oder einen eingegeben Preis unterschreitet.

Suchmaschinenfreundlichkeit

Unsere Erfahrung im Bereich Suchmaschinenoptimierung wird auch bei der Erstellung des Shops genutzt, um alle Seiten des Shops für Suchmaschinen optimal darzustellen.
Suchmaschinen haben Probleme mit dynamischen Webseiten und Parametern in der URL (Adresse der Webseite). Kein Link auf suchmaschinenrelevante Webseiten im Shop besitzt einen Parameter, sondern stellt alle Webseiten als statische HTML-Dateien dar. Diese HTML-Dateien enthalten wiederum für Suchmaschinen relevante Schlüsselwörter oder Produktnamen.

Der HTML-Quellcode ist durch Trennung von Struktur und Layout optimal für Suchmaschinen lesbar. Der HTML-Code ist schlank, wodurch die Dichte an relevanten Schlüsselwörtern steigt.

Zeitgesteuerte Angebote

Durch zeitgesteuerte Angebote können Preise für einen festgelegten Zeitraum im Voraus bestimmt werden.

Ein Beispiel für solche Angebote ist ein virtueller Adventskalender. An jedem Tag hat ein anderes Produkt einen reduzierten Preis.

Give Aways

Ein Give Away ist ein kostenloser Artikel, den jeder Kunde oder nach Überschreiten eines festgelegten Bestellwertes oder Bestellmenge bei einer Bestellung zusätzlich erhält.
Im Warenkorb kann er aus dem Angebot selbst den Wunschartikel wählen.
Auf diese Weise können Restposten, Promotionartikel, Werbeartikel oder Auslaufartikel wertvoll verwertet werden.

Jeder Kunde, der 2 Hemden bestellt, erhält kostenlos eine Kravatte dazu.

Nachfrage nach Abbruch einer Bestellung

Kunden brechen aus unterschiedlichsten Gründen einen Bestellvorgang ab.
Nach einem festgelegtem Zeitraum kann automatisch eine Nachfrage per E-Mail versendet werden, in der personalisiert mit Angabe der sich im Warenkorb befundenen Artikel auf den Abbruch eingegangen wird und nach Gründen gefragt werden kann.
Dies zeigt Interesse am Kunden und bringt wertvolle Erkenntnisse über die Bedürfnisse von Kunden.

30 Minuten Sonderangebot nach der Bestellung

Um Kunden zur Bestellung von weiteren Artikeln zu bewegen, ist eine Anzeige eines persönlichen Angebotes aufgrund einer Auswertung der getätigten Bestellung möglich, das nur die nächsten 30 Minuten gilt.
Wenn sich der Kunde dafür entscheidet, wird der Artikel zum reduzierten Betrag der zuvor getätigten Bestellung hinzugefügt.